Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren und statistische Auswertungen vornehmen zu können.
Durch die Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies laut unserer Datenschutzerklärung zu.
Du kannst der Nutzung von Cookies jederzeit HIER widersprechen.
INSPIRATION FOR BODY, MIND AND SOUL                
Home Newsletter Contact Deutsch

Wolf-Dieter Storl

Die Tiefe des Waldes – Warum wir untrennbar mit den Bäumen verbunden sind

Der Wald ist nicht nur ein Ö­ko­sys­tem ir­gend­wo da draußen; der Wald ist auch in uns, er ist Teil un­se­rer See­len­land­schaft. Un­se­re Ver­bun­den­heit mit den Bäu­men hat in­ni­ge und tie­fe evo­lu­ti­onä­re Wur­zeln: Sie ent­stand vor 70 Mil­lio­nen Jah­ren, als wir als Pri­ma­ten durch das Geäst der tro­pi­schen Ur­wäl­der Afri­kas husch­ten. Über Mil­lio­nen Jah­re hin­weg wa­ren die Bäu­me un­se­re Welt; sie präg­ten uns phy­sisch, see­lisch und geis­tig.

Tra­di­ti­on der Wald­völ­ker

Das Wis­sen um na­tür­li­che Heil­kun­de ist alt, so alt wie die Mensch­heit. Es führt uns zu­rück zu un­se­ren Wur­zeln, die wir im küh­len Wind der Auf­klä­rung zu ver­ges­sen be­gan­nen. Und doch war­tet die­ses Wis­sen nur dar­auf, wie­der von uns ent­deckt zu wer­den. Wolf-Die­ter Storl weiß, der Wald ist un­se­re Hei­mat. Bei den Kel­ten, Ger­ma­nen, Bal­ten und Sla­wen galt der Wald als hei­lig. Man fühlt sich wohl und ge­bor­gen im Wald. Der Wald ist ei­ne Hei­mat der See­le.
 
Die Kel­ten wa­ren fast tau­send Jah­re lang die füh­ren­de Kul­tur in wei­ten Tei­len Eu­ro­pas. Zwar wur­de das Drui­den­tum zer­s­tört, aber das ein­fa­che Volk hielt am alt über­lie­fer­ten Wis­sen fest und gab es münd­lich und prak­tisch wei­ter in Form von Bau­ern­re­geln, Mär­chen, Sa­gen, Jah­res­zei­ten­ri­tua­len und Kräu­ter­wis­sen.
 
My­t­hen und Kul­tu­ren

Heut­zu­ta­ge ha­ben wir die­se Ver­bin­dung mit dem Wald (fast) ver­lo­ren. Die meis­ten Zeit­ge­nos­sen le­ben in Me­ga­s­täd­ten, mit Be­ton statt Moos und Hu­mu­ser­de un­ter den Füßen und elek­tro­ni­scher Mu­sik statt In­sek­ten­sum­men in den Oh­ren. Da­bei rückt die wah­re Na­tur in die Fer­ne. Wer kennt über­haupt noch die Bäu­me im Wald, die Kräu­ter, die da in den Rit­zen der Mau­ern und Geh­s­tei­ne wach­sen? Was wis­sen wir noch über ih­re Heil­kraft, ih­rem Duft, ih­re Ei­gen­schaft als nahr­haf­tes Wild­ge­mü­se? Der Best­sel­ler­au­tor Wolf-Die­ter Storl möch­te uns mit sei­nem Vor­trag den Wald wie­der näher­brin­gen. Da­bei wird es an die­sem Abend nicht um die Bo­ta­nik un­se­rer ein­hei­mi­schen Flo­ra im Wald oder phar­ma­ko­lo­gi­sche Wirk­stof­fe ge­hen, son­dern viel­mehr gibt uns Storl kul­tur­an­thro­po­lo­gi­sche Ein­b­li­cke in die Tie­fen des Wal­des so­wie die My­t­hen, Heil­kun­de, Bil­der und Sym­bo­le der eu­ropäi­schen Wald­völ­ker.

Freut euch auf ei­nen un­ter­halt­sa­men Abend mit Wolf-Die­ter Storl und ei­ne span­nen­de Rei­se zu un­se­ren wah­ren tra­di­tio­nel­len Wur­zeln.

 




14. September 2019

Wolf-Dieter Storl

Die Tiefe des Waldes – Warum wir untrennbar mit den Bäumen verbunden sind

DATE

14. September 2019, talk

TIMES

Sat 18.30-21

PRICES*

Regulär
 VVK 29 EUR (until 13.09.19)
AK 39 EUR

Premium (Sitzplätze in den vorderen Reihen)
  49 EUR
 
* plus 1,19 Euro system charge

VENUE

Handwerkskammer
Holstenwall 12
20355 Hamburg

LANGUAGE

Deutsch
register now