Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren und statistische Auswertungen vornehmen zu können.
Durch die Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies laut unserer Datenschutzerklärung zu.
Du kannst der Nutzung von Cookies jederzeit HIER widersprechen.
INSPIRATION FÜR KÖRPER, GEIST UND SEELE                
Startseite Newsletter Impressum & Datenschutz English

Kaja Andrea

Erfahre deine Ahnen-Medizin

Er­le­be dei­ne fe­mi­ni­ne Kraft – Ein Frau­en­work­shop

In un­se­rer west­lich, christ­lich und pa­tri­ar­chal ge­präg­ten Welt ha­ben wir oft­mals die Ver­bin­dung zu un­se­ren wah­ren Wur­zeln ver­lo­ren. Je­doch sind es die­se Wur­zeln, die uns hel­fen in uns zu ru­hen und re­si­li­ent zu sein. Als Re­sul­tat der feh­len­den Ver­bin­dung füh­len wir uns ge­stresst, nicht ge­er­det und aus­ge­brannt.

Zu oft fo­kus­sie­ren wir uns im ge­schäf­ti­gen All­tag auf den an der Ober­fläche sicht­ba­ren Stamm und neh­men uns nicht die Zeit die Wur­zeln frei­zu­le­gen und zu be­trach­ten. Wir schau­en auf das Sym­p­tom und ge­hen über die Ur­sa­che hin­weg. Des­we­gen dre­hen wir uns wei­ter und wei­ter im Kreis und be­kom­men kei­nen wah­ren Grund un­ter un­se­ren Füßen.

Der No­vem­ber ist tra­di­tio­nell der Mo­nat der Ah­nen. An die­sem be­son­de­ren Wo­chen­en­de für Frau­en zeigt dir Ka­ja An­drea, wie du dich mit dei­nen Ah­nen und der Kraft dei­ner fe­mi­ni­nen Li­nie ver­bin­den kannst. Da­zu nut­zen wir die En­er­gie des ma­gi­schen Neu­monds am 15.11.2020, um uns tief mit un­se­ren Wur­zeln zu ver­bin­den und ei­nen Neu­an­fang zu in­i­ti­ie­ren für dich und dei­ne Ah­nen. Um al­te Wun­den zu hei­len und neue Kraft zu ent­fa­chen.

Bei die­sem prak­ti­schen und in­ten­si­ven Work­shop wirst du die Grund­prin­zi­pen der Ah­nen­hei­lung ken­nen­ler­nen. Ka­ja wird mit uns über fried­li­che und un­fried­li­che Ah­nen sp­re­chen und wie wir sie un­ter­sch­ei­den kön­nen. Sie zeigt uns die Grund­la­gen ei­nes Ah­nen­al­tars, so dass wir uns auch im All­tag mit un­se­ren Ah­nen ver­bin­den kön­nen. Du wirst dei­nen per­sön­li­chen Ah­nen-Gui­de ken­nen­ler­nen und da­mit ei­nen kraft­vol­len Ver­bün­de­ten in dei­ner Li­nie. Auch wirst du dei­nen Ah­nen Men­tor für die­sen neu­en Jah­res­kreis ken­nen­ler­nen und so­mit ei­ne kraft­vol­le Be­g­lei­tung und Wis­sens­quel­le er­schließen.
Ka­ja nimmt uns mit auf ei­ne ak­ti­ve Kör­per­rei­se, bei der wir al­te epi­ge­ne­ti­sche In­for­ma­tio­nen aus dei­ner Li­nie lö­sen und trans­for­mie­ren kön­nen. Du ver­bin­dest dich mit der Kraft der fe­mi­ni­nen Li­nie und er­fährst das Po­ten­ti­al, wel­ches du dann auch im All­tag le­ben kannst.

Es wird ein tie­fes, kraft­vol­lers und in­ten­si­ves Wo­chen­en­de in ei­nem Kreis tol­ler Frau­en. Nut­ze den Mo­ment. Tau­che ab in dei­ne Tie­fen. Er­he­be dich in dei­ner Kraft. Er­in­ne­re. Er­wa­che. Er­schaf­fe.

SAMS­TAG: DIE KRAFT DER WUR­ZELN

Wenn wir uns wie­der mit un­se­ren Wur­zeln ver­bin­den – phy­sisch, emo­tio­nal und spi­ri­tu­ell – dann kön­nen wir ei­ne tie­fe kraft­vol­le Ver­bin­dung zu und in uns selbst zu fin­den. Wir kre­ie­ren ei­ne po­si­ti­ve Ver­bin­dung zu un­se­ren Ah­nen, ak­ti­vie­ren un­se­re in­ne­re Weis­heit, nut­zen in­di­ge­ne tra­di­tio­nel­le Tools und mo­der­ne Me­tho­den für lang­fris­ti­ge und nach­hal­ti­ge spi­ri­tu­el­le Ent­wick­lung. Auch wenn un­se­re Wur­zeln be­schä­digt, aus­ge­t­rock­net oder gar ge­kappt sind oder wir sie nicht ken­nen, kann die Ar­beit mit den Ah­nen  die­se wie­der ak­ti­vie­ren und le­ben­dig wer­den las­sen.

Die Ver­bin­dung und Ar­beit mit un­se­ren Ah­nen er­laubt es uns, das Er­be von Trau­ma­ta, Schmerz und Miss­brauch, wel­ches zum Teil über Ge­ne­ra­tio­nen wei­ter ge­reicht wur­de, zu trans­for­mie­ren und da­mit den po­si­ti­ven Fluss wie­der­her­zu­s­tel­len.

Durch die Hei­lung der Li­nie kannst du im Hier und Jetzt Frie­den und Frei­heit er­fah­ren. Du kannst ne­ga­ti­ve und de­struk­ti­ve fa­mi­liä­re Mus­ter in Se­gen trans­for­mie­ren. Da­durch kann Ge­sund­heit auf al­len Ebe­nen ent­s­te­hen, das Selbst­wert­ge­fühl ge­s­tärkt und ei­ne kla­re Vi­si­on ent­wi­ckelt wer­den.

SONN­TAG: FE­MI­NI­NE KRAFT ER­FAH­REN

Ge­mein­sam tau­chen wir ein in die „Fe­mi­ni­ne Fre­quen­cy“ – die En­er­gie aus der wir kraft­voll schöp­fen kön­nen, in der wir mit un­se­rer Ur­kraft ver­bun­den sind und durch die wir die wil­de wei­se Frau in uns er­fah­ren.

Wir be­t­re­ten den Raum, in dem tie­fe Weib­lich­keit nicht nur ei­ne Idee ist, son­dern un­mit­tel­bar er­fahr­bar. Du wirst spü­ren, wie es sich an­fühlt mit dem fe­mi­ni­nen Feu­er ver­bun­den zu sein, den fe­mi­ni­nen Flow zu er­le­ben und dein krea­ti­ves Kraft­zen­trum zu er­we­cken. Ge­mein­sam nut­zen wir die Kraft des Cir­cle und du wirst Klar­heit er­fah­ren. Für dei­ne nächs­ten Schrit­te, für dein Sein, dar­über, was in dir schlum­mert.

Du wirst dei­ne fe­mi­ni­ne Ur­kraft spü­ren. Du wirst ei­nen bis­her nicht da­ge­we­se­nen Zu­gang zu dei­ner Krea­ti­ons-Kraft be­kom­men und ihn wahr­neh­men. Fe­mi­ni­ne Fre­quen­cy ist mehr als ein Cir­cle. Es ist ei­ne Ex­pe­ri­ence, ein Er­we­cken dei­nes fe­mi­ni­nen Seins.

--------------------------

Es gel­ten die ak­tu­el­len Hy­gie­ne- und Schutz­maß­nah­men: 1,5 Me­ter Ab­stand, Mund-Na­sen-Schutz und Hän­de des­in­fi­zie­ren.

Ein Mund-Na­sen-Schutz muss zu al­len Zei­ten ge­tra­gen wer­den, in de­nen wir uns nicht auf un­se­rem Platz be­fin­den. Ach­tet al­so bit­te dar­auf, dass ihr beim Ein­lass so wie im Foy­er, auf den Toi­let­ten und im Saal eu­ren Mund-Na­sen-Schutz tragt, bis ihr auf eu­rem Platz seid.

Wenn du ein At­test zur Mas­ken­be­frei­ung hast, bit­ten wir dich ent­we­der ein Vi­sier zu­tra­gen oder ei­nen Schal bzw. Hals­tuch. Vor Ort kön­nen wir lei­der auf kei­ne Mas­ken­be­frei­ung re­a­gie­ren.

Und na­tür­lich gilt auch bei uns: Hus­ten und Nie­sen bit­te in die Arm­beu­ge.

Wir möch­ten auch dar­auf hin­wei­sen, dass nach § 5 Abs 1 Nr 3 der Ham­bur­gi­schen SARS-COV-2 Ein­däm­mungs­ver­ord­nung Per­so­nen mit den Sym­p­to­men ei­ner aku­ten Atem­wegs­er­kran­kung der Zu­tritt ins Ge­bäu­de nicht ge­s­tat­tet ist.

Bit­te be­ach­te, dass wir in Grup­pen von 4-6 Per­so­nen zu­sam­men­sit­zen wer­den, mit ei­nem Ab­stand von 1,5 Me­ter zur nächs­ten Grup­pe.

 

Kaja Andrea

Wie kei­ne An­de­re ver­bin­det Ka­ja An­drea al­te in­di­ge­ne Weis­hei­ten mit mo­der­nem Wis­sen. Ihr Ziel ist es nicht, die Ver­gan­gen­heit wie­der­zu­ho­len, son­dern die Weis­heit wie­der zu be­le­ben, die uns ein Weg­wei­ser für die Her­aus­for­de­run­gen der jet­zi­gen Zeit sein kann ... | mehr

 




14. und 15.11.2020

Kaja Andrea

Erfahre deine Ahnen-Medizin

TERMIN

14./15.11.2020, Intensiv-Workshop für Frauen

ZEITEN

Sa 11-18 Uhr
So 11-17 Uhr

PREISE*

Regulär 280 EUR
 
* zzgl. 1,19 Euro Systemgebühr

ORT

Wrage Studio
Schlüterstraße 4
20146 Hamburg

SPRACHE

Deutsch

WEITERE INFOS

Bitte bring deine eigene verschließbare Trinkflasche mit. Kleide dich bequem und sorge dafür, dass du einen Pullover oder ähnliches zum Überziehen und Socken dabei hast – auf den Ahnenreisen bewegen wir uns nicht viel und es kann etwas kühl werden. Bring dir gerne auch ein paar Snacks mit (Nüsse oder Schokolade), wenn du weißt, dass du zwischendurch Energie brauchst. Bring auf jeden Fall ein Notizheft mit, worin du dir das Erlebte aufschreiben kannst. Damit bleibt es, bevor der Verstand darüber hinweg gehen kann.

jetzt buchen